Bericht über das Werkstattgespräch „Kathodischer Korrosionsschutz“ und „Filtermaterialsanierung“ am 20. Januar 2018

buergerbaeder Allgemein

21 Aktive aus 11 Bürger- und Vereinsbädern kamen am 20. Januar im Elsebad Schwerte zusammen, um etwas über Kathodischen Korrosionsschutz für Stahl- und Betonbehälter und Filtermaterialsanierung zu lernen. Herr Jürgen Väth, Vertriebsberater der Firma Guldager (www.guldager.ch) hielt einen Vortrag über die Möglichkeiten und Notwendigkeiten eines kathodischen Korrosionsschutzes.Wir werden den Vortrag in Kürze online stellen. Und weil eine entsprechende Anlage mit …

Deutschland wird zu einem Land der Nichtschwimmer

buergerbaeder Allgemein

In Deutschland sind 2016 so viele Menschen ertrunken wie seit zehn Jahren nicht mehr – gleichzeitig hat die DLRG mehr als tausend Menschen vor dem Ertrinken gerettet. Fast 60 Prozent aller Kinder können nicht richtig schwimmen. Den ganzen Artikel findet ihr hier (Quelle: faz.net)

Bericht über den Verbandstag 2017 des Netzwerks Bürger- und Vereinsbäder

buergerbaeder Allgemein

Im öffentlichen Teil des Verbandstages wurden die Anwesenden zunächst vom Bürgermeister der Samtgemeinde Bevern und dem 1. Vorsitzenden des Netzwerks Bürger- und Vereinsbäder, Dr. Hartwig Carls-Kramp, begrüßt.Ein besonderer Dank galt dem Eigentümer des Tagungsraumes, Herrn De Boer vom Ambulanten Pflegedienst, der die Räumlichkeiten unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat. Nach einem Startvortrag von Claudia Heckmann, der Präsidentin des SV NRW, über das …

Erleichterung von Bürgerunternehmen: Gesetzentwurf

buergerbaeder Allgemein

Aus bürgerschaftlichem Engagement sollen leichter Unternehmen gegründet werden können. Dafür hat die Bundesregierung mit Datum vom 13. März 2017 einen Gesetzentwurf (18/11506) »zur Erleichterung unternehmerischer Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement und zum Bürokratieabbau bei Genossenschaften« im Bundestag eingebracht. Eine entsprechende Initiative hatte der Koalitionsvertrag der Fraktionen der CDU, CSU und der SPD für die 18. Legislaturperiode ausdrücklich vorgesehen. Kern des Gesetzentwurfes sind vereinfachte Prüfungsanforderungen für kleine …

Engagiert in NRW

buergerbaeder Allgemein

Als »Vorbilder in unserer Gesellschaft« hat Familienministerin Christina Kampmann die rund sechs Millionen Bürgerinnen und Bürger gewürdigt, die sich in Nordrhein-Westfalen ehrenamtlich engagieren. Anlässlich der heute beginnenden bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements erklärte Ministerin Kampmann: »Ehrenamtliche verdienen unsere höchste Anerkennung. Sie sorgen mit ihrer freiwilligen Arbeit für mehr Lebensqualität und für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft.« Zwar ist die Bewerbungsfrist …

3. Verbandstag des Netzwerks Bürger- und Vereinsbäder

buergerbaeder Allgemein

Am 30. April 2016 fand der 3. Verbandstag des Netzwerks Bürger- und Vereinsbäder statt. Uns wurde im I95 in Iserlohn ein schöner Veranstaltungsort mit passender Infrastruktur zur Verfügung gestellt. In ihren Vorstandsposten bestätigt wurden der Geschäftsführer, Andreas Roters, der Schatzmeister Ralf Thaleiser, der Vorsitzende Dr. Hartwig Carls-Kramp und die Beisitzer Ernst Walter Siepmann und Klaus Schäfer. Als Beisitzer neu gewählt wurde …

Bericht vom 1. Verbandstag

buergerbaeder Allgemein

Der neugewählte Vorstand des Netzwerk Bürger- und Vereinsbäder mit der Kontaktfrau des Schwimmverbandes NRW Claudia Heckmann (stellv. Vorsitzende des Schwimmverbandes NRW) und Dr. Hartwig Carls-Kramp(Vorsitzender des Netzwerk Bürger- und Vereinsbäder) unterzeichnen den Kooperationsvertrag unter den aufmerksamen Blicken von Bürgermeister Böckelühr (Schwerte), rechts im Bild und Dr. Rudolf Salmen (im Hintergrund), Leiter des Referats Bäder im SV NRW

Nachbarn müssen Freibadlärm ertragen (Stuttgart)

buergerbaeder Allgemein

Wer neben einem Freibad wohnt, muss den Lärm von Kindern auf einer Wasserrutsche ertragen. Einen Anspruch auf besondere Ruhezeiten oder eine Lärmschutzwand haben Anwohner nicht. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart entschieden. Geklagt hatten die Nachbarn des Freibads «Rosental» in Stuttgart- Vaihingen. Die Kläger waren 2004 in ein Haus beim Freibad gezogen. Danach wurde im Bad eine neue Wasserrutsche gebaut. Sie …

Mehr Geld für Engagement im Quartier

buergerbaeder Allgemein

Ideen und Motivation sind da, aber es fehlt am Geld – ein Problem, das viele Initiativen kennen, die sich für ihr Quartier engagieren möchten. Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Was ist bei der Antragstellung zu beachten? Wie kann man Sponsoren gewinnen? Diese und viele weitere Fragen können bei dem Seminar „Wo kommt das Geld her?“ der Stiftung Mitarbeit am 17. und …

Gründung des NETZWERK | BÜRGERBÄDER am 23. März 2014 im Elsebad in Schwerte

buergerbaeder Allgemein

23 Bürgerbäder trafen sich im Elsebad Schwerte, um einen bundesweit agierenden Verein zu gründen, der die Kompetenz und Erfahrung der vielfältigen Bürgerbäder bündeln soll. 21 Bäder traten direkt dem Verein bei und wählten einen geschäftsführenden Vorstand: Daneben wurden als Arbeitsgruppenleiter/leiterin in den erweiterten Vorstand berufen:Sabine Karisch (Gartenhallenbad Nachrodt) als Koordinatorin für den Bereich „Technik/Wasseraufbereitung/Energie“  und Hans-Otto Becker (Freibad Bergneustadt) als …